Deichselbox.net > Material > Deichselbox aus Riffelblech

Deichselbox aus Riffelblech

Deichselboxen gibt es in zahlreichen Varianten und Ausführungen. Unterschiede gibt es bei dem verwendeten Material, der Art, Größe, Montageort und dem Einsatzzweck. Wenn du ab und an aufmerksam mal Nutzfahrzeuge und Anhänger beobachten konntest, wird dir sicherlich aufgefallen sein, dass viele Deichselkästen Riffelblech als verbautes Material enthalten. Das Riffelblech ist meistens aus Aluminium oder Edelstahl gefertigt und bietet viele Vor-, aber auch Nachteile.

Die Deichselbox aus Riffelblech ist nicht nur eine simple Metallkiste, montiert auf der Deichsel eines Anhängers, auf der Anhängerkupplung oder als Unterbaubox unter der Pritsche fungiert die Deichselbox als Staubox/ Transportbox, in die je nach gewählter Größe einiges verstaut werden kann. Erhältlich ist die Alubox als kleine Ausführung ab 30 Liter Fassungsvolumen, die großen Alukisten hingegen fassen weit über 400 Liter. Und da passt einiges rein.
Fuhrunternehmer, Bauunternehmen und Camper wissen die Deichselbox zu schätzen. In die Riffelblech-Deichselbox passen neben dem Ladungssicherungsnetz Unterlegkeile, Werkzeug, Proviant, das Autodachzelt, aber auch Werkzeuge. Alle Dinge, die aufgrund der Ladungssicherung nicht lose im Nutzfahrzeug, PKW oder auf der Pritsche liegen sollten, sind mit einer Deichselbox entsprechen verstaut und gesichert. Solltest du eine Deichselbox Riffelblech also kaufen wollen, bist du mit den hier vorgestellten Modellen bestens beraten.

5 Besteller – Deichselkasten aus Riffelblech

Im Internet gibt es unzählig viele Onlineshops und Hersteller von Deichselkästen aus Riffelblech. Hier die richtige Kaufentscheidung zu treffen ist schwer. Schon die Entscheidung beim Hersteller kann schwierig sein, bekannte Marken sind zum Beispiel Eskelkamp, Brossbox, Arebos, Wiltec und Truckbox.
Diese 5 Stauboxen sind aktuell die meistgekauften Deichselboxen beim Handelsriesen Amazon. hier machst du also nicht viel verkehrt.

Vorteile von Riffelblech bei der Deichselbox

Riffelblech hat an sich den Vorteil, dass es aufgrund der Rippen im Karomuster sehr robust ist und weniger anfällig hinsichtlich Verbeulung und Verformung. Das kommt der Deichselbox natürlich zu gute, da die darin verstauten Dinge erheblich besser gesichert sind, als beispielsweise in einer Deichselbkiste aus Holz. Somit wäre bei dieser Variante auch ein Transport von Gasflaschen denkbar.
Zudem ist die Verformung des Bleches in Form von Riffeln rutschhemmend. Das kommt der Deichselbox zu Gute, den häufig werden diese auch transportiert und fungieren als Transportbox. Sicherlich kennst du Auffahrrampen, die ebenfalls mit Riffelblech gefertigt sind, diese nutzen ja ebenfalls die rutschhemmenden Eigenschaften.
Die Deichselbox aus Riffelblech verfügt zudem über ein geringeres Eigengewicht gegenüber z.B. einer Holzbox. Das ist wichtig, da bei vielen Anhängern die Anhängelast zu beachten ist.

So reinigst du die Deichselbox aus Riffelblech

Wer lange Freude an seiner Deichselkiste aus Riffelblech haben möchte, sollte diese ab und an mal reinigen. Das geht auch relativ einfach von der Hand. Für die Grundreinigung genügt hier das Abwischen mit Wasser und Spülmittel. Ist das Riffelblech bei deinem mobilen Werkzeugkoffer aus Alu und von der Optik her schon recht stumpf, empfehlen Profis in vielen Foren die Verwendung von Oxalsäure. Diese ist in Apotheken erhältlich und macht deine Deichselbox wieder wie neu.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (312 mal bewertet von unseren Lesern, Gesamtbewertung: 4,00 von 5 Sternen)

Schau mal hier:

Deichselkasten Amazon Alu

Deichselbox aus Aluminium

Eine Deichselbox aus Alu ist eine praktische Möglichkeit, ein Nutzfahrzeug mit mehr Stauraum auszustatten. Den …