Deichselbox.net > Material > Deichselbox aus Holz

Deichselbox aus Holz

Deichselboxen sind in Deutschland an Fahrzeugen, insbesondere an Nutzfahrzeugen immer häufiger montiert, da diese mehr Stauraum schaffen und somit als Staubox fungieren. Häufig sind diese Deichselboxen aus Holz gefertigt und auf der V-Deichsel eines PKW-Anhänger montiert oder als Unterbaubox an Nutzfahrzeugen auf oder unter der Pritsche. 3 Deichselboxen aus Holz sind hier aktuell im Angebot:

Obwohl die Deichselbox aus Holz ein ökologische Produkt ist und somit einen grünen Fußabdruck in der Umwelt hinterlässt, raten wir zu einem Kauf einer Deichselbox aus dem Material Holz eher ab. Deichselboxen aus Holz sind schwerer als Modelle aus Aluminium, Kunststoff oder Edelstahl. Somit ist eine geringere Zuladung möglich, da du ja stets die Anhängelast beachten musst.
Zwar kann eine Deichselbox aus Holt so behandelt werden, dass sie wetterfest ist und kein Wasser durchlässt, hier ist allerdings regelmäßige Pflege und Kontrolle erforderlich. Unbemerkte Verrottung und Beschädigungen machen die Holz Deichselbox schnell unbrauchbar.

Alternativen zur Deichselbox aus Holz

Zur Deichselbox aus Holz bzw. der Staubox gibt es hinsichtlich des Materials Holz einige Alternativen. Handelsüblich und beliebt sind hier Deichselboxen aus Aluminium, Edelstahl und Kunststoff. Diese unterscheiden sich natürlich preislich, sind allerdings eine gleichwertige, wenn nicht sogar bessere Alternative. Die auf der Deichsel zu montierende Kiste fungiert als cleverer Stauraum für viele Dinge. So wird eine Deichselbox häufig als Werkzeugbox oder auch Spanngurtkiste eingesetzt.
Für PKW-Anhänger ohne Anhängerdeckel ist eine Deichselbox generell sinnvoll, da darin das Ladungssicherungsnetz verstaut werden kann.
Die gängigsten Größen bei einem Deichselkasten (auch aus Holz) sind Modelle mit 100 cm breite. Diese sind problemlos auf den meisten Deichseln montierbar.

Deichselbox aus Holz selber bauen

Aus dem Werkstoff Holz kann man viele Dinge bauen, hierfür ist zugegeben ein wenig handwerkliches Geschick möglich, nach einer Anleitung kommt aber auch ein Laie hier zu einem guten Ergebnis. Wer eine Kiste bauen kann, der ist von der Vollendung einer Deichselbox aus Holz nicht weit entfernt. Hierzu gibt es unzählige Anleitung (bebildert und als Video) im Internet. Zum Bauen der Deichselbox kommen häufig OSP-Platten zum Einsatz. Diese werden auf des gewünscht Maß gebracht. Mit ausreichend Winkeln wird aus zurecht gesägten Holzplatten relativ zügig eine Holzkiste, die mit Scharnieren von dir passend noch einen Deckel bekommt. Vorhängeschloss, Metallkanten und Griffe finalisieren deinen Deichselbox Selbstbau.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 mal bewertet von unseren Lesern, Gesamtbewertung: 4,00 von 5 Sternen)

Schau mal hier:

Deichselkasten Amazon Alu

Deichselbox aus Aluminium

Eine Deichselbox aus Alu ist eine praktische Möglichkeit, ein Nutzfahrzeug mit mehr Stauraum auszustatten. Den …