Deichselbox.net > Zubehör > Deichselwaage für Wohnwaagen & Anhänger

Deichselwaage für Wohnwaagen & Anhänger

Das Gewicht, mit dem der Anhänger oder der Wohnwagen auf dem Kugelkopf der Anhängerkupplung lastet, ist ein wichtiger Faktor für Fahrsicherheit und Zuladung. Gemeint ist die sogenannte Zuglast. Diese ist ein sehr wichtiger Wert und kann Mithilfe einer Deichselwaage (auch Stutzlastwaage genannt) oder eines Stützrad mit integrierter Waage ermittelt werden. Hierzu gibt es unterschiedlichste Modelle.

Die Stützlast

Ein Anhänger oder Wohnwagen mit einer Achse steht auf 3 Punkten, auf denen demzufolge auch das Gewicht lastet. Die 3 Punkte bestehen aus den Rädern des Anhängers, der Anhängerkupplung und auf dem Stützrad. Das Gewichtet, das auf den Kopf der Anhängerkupplung drückt ist die Stützlast, diese darf bei den meisten Modellen nicht mehr als 100 Kilogramm betragen. Doch wie ermittelt man die Stützlast?

Die Stützlast mit einfache Hilfsmitteln ermitteln

Zum ermitteln der maximalen zulässigen Stützlast stehen uns 2 Möglichkeiten zur Verfügung. Wichtig ist, dass die tatsächliche Stützlast sich nahe im Bereich der zulässigen Stützlast befindet. Somit pendelt und schlingert der Anhänger bei höheren Geschwindigkeiten nicht so sehr, was der Fahrsicherheit zugute kommt.

Deichselwaage zum wiegen
Stützlast mit Deichselwaage ermitteln

Verfügt beispielsweise der Anhänger über 100 Kilogramm Stützlast, das Zugfahrzeug aber über eine geringere mögliche Last, ist nur die geringe Last zulässig.

 

5 Deichselwaagen Bestseller

Deichselwaagen zum ermitteln der Stützlast im Test

 

Schau mal hier:

Unterlegkeile für Auto, LKW & Anhänger

Unterlegkeile sind geeignet, Fahrzeuge und Anhänger gegen ein Wegrollen zu sichern. Hierbei werden die Keile …